Artuell
 
Design und Technik werden von Mirjam Winkler zu Neuerungen verbunden.

Ein designerisches Prinzip eröffnet die polarisierungsüberbrückende Differenzierung von Spannungsbögen. In malerischer u/o architektonischer Gestaltung wird ein Raumgespür vermittelt, das dem Betrachter eine lebendige Interaktion vermittelt.

Eine ganz andere Innovation sind Mosaik-Bilder aus gefärbten, kleinen Baumrindenstückchen, was vor allem bei Landschaftsbildern eine ganz eigene Stimmung vermittelt.

In der Steiermark beliebt sind die für dort typischen Bilder nebelverhangener Landschaften.